• Langerwehe
  • Einfamilienhaus
  • 140 m²
  • 4 Zimmer
  • 3  Schlafzimmer
  • 1  Badezimmer
290.000,00 EUR

Zentrale Lage und kernsaniert… was will man mehr!!!

Dieses im Jahr 1969 erbaute freistehende Einfamilienhaus wurde 2010 kernsaniert. Das Haus wurde von oben bis unten auf den heutigen Standard gesetzt. Die Gas-/ Wasser-/ Stromleitungen, das Dach, die Böden und das Badezimmer wurden erneuert.

Die Wohnfläche von ca. 140 m² verteilen sich insgesamt über 2 Etagen.

Im Erdgeschoss befindet sich ein großzügiges Wohnzimmer, ein Elternschlafzimmer, ein Kinderzimmer, eine Küche welche im Preis inkludiert ist, die Diele und das Badezimmer. (Badewanne, WC, Waschbecken)

Das Untergeschoss teilt sich in Kellerräume und Wohnräume auf. Es ist ein Schlafzimmer, sowie ein weitere Kellerraum, welcher auch als Schlafzimmer genutzt werden kann. Zusätzlich gibt es einen Abstellraum und einen großen Waschkeller.
Aus den hinteren beiden Zimmern im Untergeschoss gelangen Sie in den großen Garten, welcher vielseitig genutzt werden kann.

Diese Immobilie liegt in einer ruhigen Anliegerstraße, was Ihren Kindern einen idealen Platz zum Aufwachsen bietet.

Die Lage und der Zustand des Hauses birgt viel Potenzial, welches von Ihnen genutzt werden kann, um Ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen in unserem Exposé zukommen und vereinbaren einen Termin zur Besichtigung.

Langerwehe ist eine Gemeinde im Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Sie liegt am Nordrand des Hürtgenwaldes südlich der Bundesautobahn 4 zwischen den Städten Düren im Osten und Eschweiler im Westen. Ein Teil des Gemeindegebietes liegt im Naturpark Nordeifel und in der Rureifel.

Langerwehe liegt verkehrsgünstig zwischen den Mittelzentren Düren und Eschweiler und den Oberzentren Aachen und Köln. Die umgestaltete Hauptstraße wurde im Juli 2002 offiziell eingeweiht.

Langerwehe ist über die Bundesautobahn 4 Köln–Eindhoven (Anschlussstelle Langerwehe seit 21. Dezember 2015) und die B 264 Köln–Aachen erreichbar.

Der Bahnhof Langerwehe liegt an der Hauptstrecke Köln–Aachen zwischen den Bahnhöfen Düren und Eschweiler Hbf. Seit Juni 2009 ist Langerwehe mit der Euregiobahn über Eschweiler-Weisweiler und Eschweiler-Talbahnhof mit Aachen Hbf parallel zur Hauptstrecke Köln-Aachen verbunden. Entlang dieser Bahnstrecke verläuft der Bahnradweg.
Langerwehe gehört zum Aachener Verkehrsverbund und ist per Bus der Linien 237, 296 und 261 mit Düren, Lucherberg, Nothberg, Weisweiler und Schevenhütte verbunden. Hauptumsteigehaltestelle ist der Bahnhof Langerwehe.

In Langerwehe gibt es die Katholische Grundschule Langerwehe (Wehebachschule) und die Gesamtschule Langerwehe mit etwa 1400 Schülern/-innen, in Schlich die Martinusschule. In der Gemeinde gibt es fünf Kindergärten (St.-Martin-Kindergarten, Kindergarten Heistern, Kindergarten Langerwehe-Schlich, Kindergarten Langerwehe-Süd und Kindergarten Jüngersdorf mit Zweigstelle Pier).

Quelle: wikipedia.de

– voll unterkellert
– isolierverglaste Kunststofffenster mit Rollläden (Bj. 2010)
– Gas/- Zentralheizung (Bj. 2010) mit Warmwasseraufbereitung
– 2010 grundsaniert ( Gas-/ Wasser-/ Stromleitungen, Dach, Böden)

Details
Merkmale
Energiedaten